Ich liefere deinen Liebesbrief an deine Liebste oder deinen Liebsten innerhalb von 24 Stunden in der Stadt Zürich aus. Zu Fuss, bei jedem Wetter, persönlich. Neuerdings auch in Winterthur.

Dabei gibt es drei Möglichkeiten:

1) Du schickst mir per Mail eine Botschaft an deine Angebetete oder deinen Angebeteten. Das kann eine persönliche Liebesbotschaft, ein Gedicht oder ein Text deiner Wahl sein. Ich schreibe die Botschaft handschriftlich auf, verpacke sie in ein Couvert und liefere sie persönlich aus. 

2) Du kannst mir eine Adresse angeben und ich hole den Brief bei dir im Milchkasten zwischen 18.00 und 20.00 Uhr ab und liefere ihn an eine Adresse deiner Wahl aus. Ich bringe den Brief vertraulich und eigenhändig im Stadtgebiet von Zürich vorbei. Ich klingle nicht, ausser das ist beim Überbringen der Nachricht explizit erwünscht. Ich behandle die Briefe, deren Inhalte, Absender und Empfänger mit grösser Diskretion. Der Brief erreicht den Empfänger innerhalb von 24 Stunden. Danach werden die Daten von mir gelöscht. 

3) Ich formuliere für dich eine Botschaft. Wenn du nicht weisst, was du schreiben sollst, wie du deine Gefühle ausdrücken oder wie du eine kleine, aber wirksame Liebesbotschaft überbringen kannst, unterstütze ich dich jederzeit und gerne beim Verfassen deiner Nachricht. Du kannst mir per Mail ein paar Stichworte liefern und ich formuliere dir eine Liebesbotschaft für deine Angebetete oder deinen Angebeteten . Ansonsten kannst du mir auch gerne deinen eigenen Liebestext per Mail schicken. Ich bringe den Text zu Papier und liefere ihn dann als Brief aus Übrigens muss ein Liebesbrief nicht nur in romantischen Beziehungen eingesetzt werden, sondern kann auch an Familie, Bekannte und Verwandte gerichtet sein.

Ich versprühe gerne Liebe und tue es nicht fürs Geld. Wenn du magst, kannst du mir einen Betrag deiner Wahl auf Twint (Nummer kann ich gerne schicken) oder per Paypal (möglich mit der Mailadresse) schicken. Liebe ist unbezahlbar. Trau dich - deine Botschaft wird persönlich und mit den besten Empfehlungen überbracht. 

Zurück zur Startseite

Presse:   Beitrag 20 Minuten   Beitrag TeleZüri   Beitrag Die Schweizerische Post   Beitrag Corriere del Ticino